Viele Promis sind für ihren Luxus-Lebensstil und ihren teuren Geschmack bekannt. Und es gibt noch eine weitere Sache, die immer mehr Stars gemeinsam haben: Tequila. Wir sprechen in diesem Fall nicht von dem günstigen Zeug, was man nachts mit Salz und Zitrone im Club hinunterstürzt, sondern von Ultra-Premium-Tequilas mit entsprechendem Preisschild. Wenn ihr wissen wollt, hinter welchen Marken sich Promis verbergen, zieht euren Sombrero hoch und werft mit uns einen Blick auf einige der schillerndsten Tequilas der Welt.

Teremana Tequila von The Rock

Dwayne “The Rock” Johnson ist offenbar nicht ausgelastet genug, ständig die Welt zu retten – zumindest auf der Leinwand. Irgendwann zwischen den Dreharbeiten zum letzten “Jumanji”-Film und “Jungle Cruise” fand er noch Zeit, eine Tequila-Marke großzumachen. Sie heißt Teremana* und wurde im März 2020 gegründet. Teremana Tequila hat im Jahr 2021 laut „The Spirits Business“ mehr als 600.000 Neun-Liter-Cases verkauft und ist damit laut Johnson „der am schnellsten wachsende Tequila in der Geschichte der Spirituosen“. Die Bewertung liegt schon jetzt im Milliardenbereich. Was The Rock auch anfängt, es wird zu Gold wie ein gelagerter Tequila …

818 von Kendall Jenner

Kendall Jenner ist Model und Fernsehstar – und seit Februar 2021 auch Besitzerin einer eigenen Tequila-Marke. 818 Tequila* ist benannt nach ihrer kalifornischen Vorwahl und wird in drei Varianten angeboten: Blanco, Anejo und Reposado. Die Entwicklung soll dreieinhalb Jahre gedauert haben, in den ersten sieben Monaten des Jahres 2021 wurden US-Angaben zufolge 136.000 Cases verkauft. Das entspricht ungefähr 1,5 Millionen Flaschen. Seit ihrer Markteinführung hat Jenner für ihren Tequila bereits mehr als ein Dutzend Auszeichnungen erhalten. Probieren konnten wir den Tequila bislang noch nicht.

Sauza 901 von Justin Timberlake

Sauza 901 ist hierzulande nicht so bekannt, dahinter steckt jedoch ein weltbekannter Superstar: Justin Timberlake. Er ist bereits ein alter Hase im Tequila-Geschäft, denn er brachte seine Marke bereits 2009 auf den Markt und schloss sich 2014 mit Sauza Liquors zusammen, um sie zu Sauza 901* zu machen. Zwischen 2013 und 2020 hat die Marke über 643.000 9-Liter-Kisten in den USA verkauft. Timberlake begann sich – so lautet zumindest die Marketing-Story – für die Herstellung seines eigenen Tequilas zu interessieren, nachdem er auf einem Roadtrip ins mexikanische Jalisco die Handwerkskunst, die Kultur und die Traditionen bei der Herstellung von gutem Tequila kennengelernt hatte.

Próspero von Rita Ora

Sängerin und Schauspielerin Rita Ora ist Teilhaberin und Kreativdirektorin der Marke Próspero, die in der Don Roberto Distillery in Jalisco von Meisterdestillateurin Stella Anguiano hergestellt wird. Es ist ein Tequila, der in drei Varianten erhältlich ist: Blanco, Reposado und Añejo. Dieser Tequila soll sich mit seinem Bouquet aus Blumen- und Gewürzaromen deutlich von den Mitbewerbern unterscheiden. Dieser Tequila soll sich hervorragend zum Mixen von Cocktails eignen, da er genug Charakter hat, um sich gegen andere Zutaten durchzusetzen. Aber auch pur scheint er zu schmecken: Bei den World Tequila Awards 2020 belegte er den zweiten Platz in der Kategorie „Best Reposado”.

Casamigos Tequila von George Clooney

Der wohl bekannteste Promi-Tequila ist der Casamigos*. Als sich Hollywood-Legende George Clooney 2013 mit seinem guten Freund Rande Gerber und seinem Geschäftspartner Mike Meldman zusammenschloss, um Casamigos zu gründen, wurde Clooneys Marke schnell sehr beliebt. Wie “The Guardian“ berichtet, wurde die Marke vor einigen Jahren von Diageo für satte 1 Milliarde Dollar gekauft, was Clooneys Nettovermögen auf einen Schlag um 500 Millionen Dollar erhöhte. Casamigos ist bis heute ein Bestseller und knackte 2020 den Meilenstein von einer Million Cases. Aber wir lieben den Tequila ja auch – unsere Review und einen dazu passenden Drink findet ihr hier.

Angebot
Casamigos Reposado Tequila, Premium Tequila aus 100 Prozent Agave (1 x 0.7 l)
  • Kleine Charge von 100 Prozent Ultra-Premium-Tequila aus der blauen Weber-Agave, gegründet von George Clooney und Rande Gerber
  • George Clooney und Rande Gerber wollten den schmackhaftesten, sanftesten Tequila kreieren. Das haben sie geschafft
  • Weich, leicht eichig, mit Anklängen von Karamell und Kakao, seidiger Textur und einem sanften Abgang

Cincoro von Michael Jordan

Einige kennen ihn nur noch von Turnschuhen, andere noch vom Basketballfeld: Die Rede ist von Michael Jordan. Was viele nicht wissen: 2019 betrat er gemeinsam mit vier anderen NBA-Teambesitzern mit Cincoro das Tequila-Business. Es handelt sich um einen Ultra-Premium-Tequila, zumindest was den Preis betrifft: Die UVP des Blanco – also der umgelagerten Variante – liegt bei mehr als 100 Euro. Der Cincoro Extra Anejo kostet mehr als 1800 US-Dollar. Puh. Dann doch lieber ein Paar Air Jordan.

Calirosa von Adam Levine

Adam Levine ist Frontmann von Maroon 5. Mit seiner Musik und diversen Werbekooperation hat er ein Vermögen verdient. Mit seinem Geld erfüllte er sich viele Träume – einer davon war offenbar, eine eigene Tequilamarke zu besitzen. Gemeinsam mit seiner Frau Behati Prinsloo wurde er im Jahr 2021 Teilhaber von Calirosa Tequila, einer Marke, die bereits seit 1940 aktiv ist. Der Tequila Blanco wird zur UVP von 59 US-Dollar verkauft, der gelagerte Alejo kostet 85 US-Dollar. 

Lest auch:

Aluna Rum – wenn du Kokosuss liebst, bist du hier genau richtig

7 Mai Tai Twists, die du probieren musst

Mount Gay – der älteste Rum der Welt im Test

Armagnac – das musst du über Frankreichs älteste Spirituose wissen

Mit einem * markierte Links sind Affiliate-Links aus dem Amazon-Partnerprogramm. Kauft ihr darüber eure Produkte, erhalten wir dafür eine kleine Provision 🙂 An eurem Preis für das Produkt ändert sich dadurch nichts.

Letzte Aktualisierung am 28.04.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API