Ein Old Fashioned ist eine der gemütlichsten Arten und Weisen, eine Spirituose zu genießen. Doch der Mother Rum Cocktail ist quasi Tiefenentspannung im Glas: Hier verbinden sich die typischen Noten von dunklem Rum (Süße, Karamell, Vanille) mit Ahornsirup, Kakao und Zimt. Wer sich jetzt schon mit einem Glas davon in einem gepolsterten Ohrensessel vor einem knisternden Kamin sitzen sieht – genauso ging es mir auch, als ich das Rezept entdeckt habe.

Entwickelt wurde der Cocktail 2006 von Milo Rodriguez in der Bar Crazy Bear in London. Über seine Schöpfung sagte er gegenüber Difford’s, der Drink sei „warm und beruhigend, genau wie die Getränke, die meine Mutter gemacht hat.“ Ob Rodriguez’ Mutter einen Faible für Old-Fashioned-Styles hatte oder ob er sich auf frühe Kindheitserinnerungen mit Kakao und Ahornsirup bezieht, können wir nur mutmaßen. Vielleicht trifft ja auch beides zu.

Zutaten

Alle Zutaten auf viel Eis etwa 20 Sekunden rühren und in ein Glas mit großem Eiswürfel abseihen. Mit Zimtstange und Schokoladenstück garnieren.

Die Wahl des Rums

Für diesen Rum bieten sich viele gelagerte Rums an – da der Drink ohnehin gesüßt wird, muss man hier nicht auf extravagante Fassstärken-Abfüllungen bestehen, sondern kann zu einem entspannten Sipping Rum greifen. Difford’s empfiehlt einen Havana Club 7 Anos, Preis-Leistungs-technisch ist das auf jeden Fall eine solide Wahl. In diesen Drink passt in meinen Augen aber auch sehr gut ein Botucal Reserva Exklusiva* oder Plantation Barbados Extra Old 20*. Die kräftige Karamellsüße, die feinen Fruchtnoten und das Holz-Finish fügen sich prima in die Aromen von Ahornsirup und Kakao ein. Wer es gerne etwas trockener mag, der kann sich Rum Artesanal Burke’s Seamaster (hier unser Test) ansehen.

Tipp: Wählt man einen sehr süßen Rum, kann man die Menge des Dutch Cacao und des Ahornsirups jeweils auf 7,5 ml reduzieren.

Cheers!

Lest mehr zum Thema Rum:

Dutch Head Rum Bastard Edition und der Dutch Swizzle

Plantation Pineapple Stiggins’ Fancy: DER Ananas-Rum im Test

Falernum – Das steckt hinter dem karibischen Gewürzrum

Test: Wagemut Rum Tasting Box by Nicolas Kröger

Mit einem * markierte Links sind Affiliate-Links aus dem Amazon-Partnerprogramm. Kauft ihr darüber eure Produkte, erhalten wir dafür eine kleine Provision 🙂 An eurem Preis für das Produkt ändert sich dadurch nichts

Old Fashioned

Bleibt auf dem Laufenden ...

... und abonniert unseren Newsletter. Regelmäßig schicken wir euch unsere Lieblingsrezepte, Tipps & Tricks für eure Homebar sowie Empfehlungen für ungewöhnliche Drinks. Kein Spam. Versprochen.

Du hast den Newsletter erfolgreich abonniert