1423 World Class Spirits hat wieder neue Fässer im Rahmen seiner Single Barrel Selection (S.B.S) abgefüllt. Unter anderem ein Caroni aus dem Jahr 1998 und einen Rum aus Fiji mit dem Jahrgang 2004. Beide Rums durften wir bereits auf dem diesjährigen BCB verkosten. Nun haben wir auch von beiden Abfüllungen ein Sample bei einer Flaschenteilung erwerben können und haben sie nochmal in Ruhe zu Hause verkostet.

Wer sich generell für die Herbstveröffentlichungen dieses Abfüllers interessiert sollte noch schnell das Tastingset beim Rum-Depot erwerben. Dort findet dann online das von Joshua Singh, Nina Vorster und Dirk Becker vom Rum-Depot geführte Tasting mit allen Abfüllungen der Veröffentlichungswelle statt. Ihr erhaltet also alle Infos aus erster Hand!

S.B.S Trinidad 1998

Single Barrel Selection Trinidad 1998 ist ein Single Cask Rum, der auf Melasse basiert und 1998 in Kolonnenstills destilliert wurde. Der Rum reifte in einem Ex-Bourbonfass und wurde in Fassstärke mit 62,9% Vol. abgefüllt. S.B.S Trinidad 1998 ist auf nur 245 Flaschen limitiert. Auf der Flasche ist der Aufdruck Caroni nirgends zu finden, man versicherte uns aber das es sich dabei um einen Rum aus der mittlerweile legendären (und schon lange geschlossenen) Brennerei handelt. Der UVP für dieses Stück Rumgeschichte beträgt üppige 499€.

Ein kräftiger Rum mit Noten von getrockneten Früchten und etwas Apfel, Vanille, Gewürzen und einer Hand voll Kräutern, Fassaromen, rauchigem Barbeque, Honig und natürlich auch leicht dreckigen Aromen, diese aber nicht zu dominant. Der Caroni dieser Abfüllung gehört eher zu den entspannteren und fruchtigeren Vertretern dieses speziellen Rumstils. Der Rum ist sehr rund, zugänglich und ausgewogen. Die Alkoholintegration ist sehr gut.

-84/100

S.B.S Fiji 2004

Single Barrel Selection Fiji 2004 ist ein Single Cask Rum, der auf Melasse basiert und 2004 in einer Potstill destilliert wurde. Der Rum reifte in einem Ex-Bourbonfass und wurde in Fassstärke mit 68,3% Vol. im August 2022 abgefüllt. Der Rum wurde nicht kühlgefiltert und es wurden keine Zusatzstoffe hinzugefügt. S.B.S Fiji 2004 ist auf 210 Flaschen limitiert. Die UVP beträgt 199€. Die von mir bisher verkosteten Abfüllungen des 2004er Jahrgangs der South Pacific Distillery haben sich aromatisch von anderen Jahrgängen deutlich unterschieden. So auch dieser:

Die Nase gibt Aromen frei, die mich an einen Mix aus Belize und Foursquare denken lassen: Karamell, Kakao, Gewürze wie Zimt und Nelke, Leder und Walnuss. Dahinter finden sich dann auch etwas dreckige Ester, aber die geben hier im Vergleich zu anderen Fiji Abfüllungen nicht den Ton an. Etwas Zeit im Glas und ein paar Tropfen Wasser machen den Rum meiner Meinung nach deutlich zugänglicher.

Am Gaumen setzt sich der Eindruck fort. Zunächst kommen die wuchtigen 68% an, danach wieder Kakao, Karamell, Gewürze und nun auch geröstete Kokosnuss. Im Abgang merkt man dann auch die Lagerzeit durch mentholige Aromen. Auch am Gaumen öffnen wenige Tropfen den Rum ein wenig und machen ihn zugänglicher.

Auch wenn es sich hier um keinen typischen Fiji Rum handelt ist die Qualität des Rums auf einem hohen Niveau. Genießer die jedoch das klassische Fiji Profil suchen sollten andere Abfüllungen ins Auge fassen, weil sie sonst möglicherweise etwas enttäuscht sein könnten. Der RumX Link wird nachgetragen sobald dieser verfügbar ist.

-82/100-

Cheers!

Lest auch:

Knickerbocker Cocktail – Ein perfekter Rum-Sipping-Cocktail

Probiert: Plantation Coconut Rum

Ratu Lautoka 16 Jahre Dark Rum – Der Crowdpleaser aus Fiji

Rumult Hybrid Cask im Test – Rum für einen guten Zweck

Espresso Martini

Werde ein Drink-Experte

 

Rum, Gin, Whisky und mehr: In unserem Newsletter schicken wir dir Artikel, Rezepte und Geheimtipps für deine Homebar. Kostenlos und ohne Spam.

Dann melde dich direkt an!

Viel Spaß beim Lesen!